DIY-Projekte Gewächshaus

Der erste Schnee in Köln?

Wo denkt ihr hin. In den vielen Jahren, die ich mich hier schon fleißig immigriere, haben immer noch die Finger einer Hand gereicht, um die Jahre anzuzeigen in denen ein paar vereinzelte Flöckchen gefallen sind.

Am besten in Erinnerung ist mir der frühmorgendliche Schnee an einem zweiten Weihnachtsfeiertag vor ziemlich vielen Jahren. Das Kind war wie üblich beim allerersten Tageslicht erwacht und wollte beschäftigt werden. Wir waren die Ersten im Park! Der Schnee reichte für einen kniehohen Schneemann, mit ein paar braunen Sprenkeln (die Hundebesitzer waren leider doch schon vor uns da…). Das Kind war glücklich. Ich auch.

Als wir unser Werk nach dem Mittagsschläfchen noch einmal bewundern wollten, war der ganze Park mit (braungesprenkelten) Minischneemännern überzogen. Ein toller Anblick. Schade, dass ich das damals nicht geknipst habe. Am nächsten Tag war’s leider schon wieder vorbei.

Die aktuellen Flöckchen dagegen sind selbstgemacht. Unser Gewächshaus ist fast fertig. Nur eine passende Tür fehlt uns noch. Damit Paprika, Lorbeer und Mittagsblume den Winter gut überstehen habe ich alle verbliebenen Lücken mit Styropor abgedichtet. Das ging ziemlich gut. Bis auf die schwer zu bändigenden, anhänglichen weißen Kügelchen halt. Das Türloch wird jetzt erst mal mit Folie verschlossen. Und nächste Woche feiern wir ein anständiges Richtfest. Mit Gulaschsuppe und Apfelpunsch. Und ohne Schnee. Juchhe!

 

  1. Auch wenn es nur 2x3m sind, es sieht großartig aus!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

  2. Liebe Anja,
    ich bin ja schwer begeistert vom Glashäuschen! Richtig, richtig schick! Ich wünschte, ich dürfte sowas. Aber ohne Abnicken unserer Oberen des Vereins geht in dieser HInsicht gar nix bei uns =(

    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit mit echtem oder falschen Schnee,
    Dagmar

  3. Liebe Dagmar,
    auch bei uns muss alles abgenickt werden. Wir hatten einfach Glück und vielleicht auch ein wenig vom Fantasiemangels der Vereinsspitze profitiert…

    (Erste Anfrage: Darf man Gewächshäuser errichten? Ja, awwer nit größer als 7,5 m2. Auch Anlehngewächhäuser? An die Laube? Dat is mir doch ejal wo dat dingens steht. Sulang dat ordentlich aussieht. Auch aus Glasfenstern? Ordentlich muss dat aussehen. Ihr könnt auch Folie nehmen, sulang dat ordentlich aussieht. Also haben wir schnell eine Skizze mit den Abmessungen eingereicht und den ersehnten Stempel erhalten.)

    Ein paar Tage später war Gartenbegehung und die bis dahin noch recht wild aussehende Konstruktion wurde heiß diskutiert. Aber genehmigt ist genehmigt und damit basta!

    Witzigerweise macht sich immer noch jeder zweite Spaziergänger Sorgen, dass wir das Glashaus wieder abreissen müssen, wenn der „Verein“ davon erfährt. Soviel zum Bild des Kleingärtnervereins in der Öffentlichkeit…

  4. Liebe Anja,
    ach, da lob ich mir doch den gutgelaunten Kölner. Hier hieße es sofort: Nee, jibtet nich. Musszze ne Bauzeichnung einreichn. Aber nicht sowat mit die Fenster da, jeh ma in‘ Baumarkt, da jibtet so Jewächshausdinger, sin och ja nich teuer. Da braucht man dann mit Esthetik oder sonstigem gefühligen Schmus gar nicht erst antreten… Traurig!

    Wat sollet. Bleib ich eben Outdoor-Gärtnerin.

    Ich freu mich für Euch!
    Viele liebe Grüße,
    Dagmar

  5. Das Glashaus ist aber ein Traum, das hätte ich auch gern!
    VG
    Elke

  6. Also Deinen Wintergarten/Gewächshaus hätte ich auch gerne. Ich werde richtig neidisch, wenn ich das sehe.
    Ich hoffe in Salzburg hat es etwas mehr Schnee als in Graz. Am Montag soll der erste kommen.

    lg kathrin

  7. Wir sind auch ganz stolz auf unseren Eigenbau und freuen uns wenn’s anderen gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.