Bibber-BBQ Veranstaltungen

Der kleine Horrorgarten plant das dritte Bibber BBQ

bbq

Aller guten Dinge sind drei.
Und dreimal ist schon Tradition.
Damit wäre es in diesem Jahr so weit: das Bibber BBQ ist Horrorgartentradition!

Im ersten Jahr war es als einmaliges Fest zur Einweihung unseres selbstgebauten Gewächshauses aus alten Fenstern geplant. Es war ein so wunderbarer Abend, dass uns bereits im Oktober des darauffolgenden Jahres Anfragen zum nächsten Termin erreichten. Gerade rechtzeitig verwandelte der Wettergott unseren Kleingarten in ein weißes Winterparadies. Ein wunderbarer Anblick, aber arschkalt.

Das erste Bibber BBQ – noch unter anderem Namen
Das zweite Bibber BBQ

Auch in diesem Winter wird es wieder ein Bibber-BBQ geben. Aber leider nicht mehr vor Weihnachten. Deshalb müsst ihr noch ein wenig auf aktuelle Bilder warten. Vorab gibt’s aber schon mal das diesjährige Bibber-BBQ-Essen zum Nachkochen.

Die Bibber BBQ Linsensuppe

Zutaten (für 8-10 Personen):

1kg Süßkartoffel
400 g Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 Chili
2 EL Olivenöl
250 g Tellerlinsen
2 l Gemüsebrühe
250 g Belugalinsen
800 ml Tomatensugo
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander

1. Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili halbieren, Kerne entfernen und fein hacken.
2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln Knoblauch und Chili darin ca. 4 Minuten braten. Tellerlinsen zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
3. Süßkartoffeln, Belugalinsen und Tomatensugo zugeben und weitere 20-30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Koriander abschmecken.

Tipp:
Ich serviere zu der Suppe gerne einen mit Salz, Kreuzkümmel und Koriander abgeschmeckten Naturjoghurt und leckeres Baguette. Und für die Fleischliebhaber unter unseren Gästen erhitze ich Knackwürste in einem extra Topf mit Wasser zum dazu essen.

  1. Barbara Ehlert

    Klingt erstens lecker und zweitens inspirierend…

  2. Oja! Habe am 6.Januar zum Bibber-Bratapfel geladen. Vielleicht gibt’s auch noch die Suppe dazu.Danke für das Rezept.

  3. auch danke für rezept, und eine tolle idee, so ein bibber festel 😀

  4. Bibber-Festel. Das gefällt mir fast so gut wie Hocketse (schwäbisch für ein Fest bei dem man rumsitzt :-))
    Freut mich, dass das Suppenrezept allgemein gut ankommt. Ist auch echt lecker. viel Spaß bei euren Bibber-Festeln. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.