dicke Bohnen anbauen
Anzucht Dicke Bohnen Gemüseportraits

Dicke Bohnen (Vicia faba) anbauen

Dicke Mädchen haben schöne Namen klingt es im Kölner Karneval (und weil der noch gar nicht so lange vorbei ist auch in meinem Kopf, Karnevalslieder haben eine unglaublich lange Halbwertszeit). Für dicke Bohnen, außerhalb des Rheinlands eher bekannt als Puffbohne oder Saubohne, gilt das nur bedingt. Eigentlich sollten sie schon längst im Beet sein. Je früher Dicke Bohnen gelegt werden, desto besser. Aber im Februar ging dieses Jahr gar nichts. Da hätte ich schon Löcher in den gefrorenen Boden hacken müssen …

In meinem Garten soll in diesem Jahr die Dreifach Weisse wachsen. Eine alte kräftige Sorte mit reinweißen Blüten und weißem Nabel. Alternativ standen Hagedorn Grünkernig, Wietkiem, Osnabrücker Markt, Grootbohnen, Hunsrück, Rotsamige und Schwarzsamige zur Auswahl. Bei keiner dieser Sorten wurde der Nabel erwähnt, das hat meine Entscheidung doch sehr erleichtert. Im Katalog des Saatgutproduzenten wird die Dicke Bohne übrigens als außerordentlich reizvolles Gemüse beschrieben. Vermutlich wurde der Text ebenfalls kurz nach Karneval geschrieben 🙂

Dicke Bohnen im Garten anbauen

Die Vicia faba wächst schon sehr sehr lange in europäischen Gärten. Deutlich länger als Busch- und Stangenbohnen. Erste Nachweise gibt es bereits aus der Bronzezeit. Heute ist sie allerdings nur noch regional bekannt. Ich bin ein ganz großer Fan der Puffbohne, leider der einzige in unserer Familie. Macht aber nichts. Ich habe die Beet-Hoheit und daher wird sie bei uns angebaut.

dicke Bohnen anbauen

Sobald der Boden im Februar nicht mehr gefroren ist säe ich Dicke Bohnen soweit das Saatgut reicht. Da ich nur ein Päckchen gekauft habe sind das genau vier Meter. Ich ziehe 5 bis 7 cm tiefe Rillen und lege alle 10 cm ein Korn. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 50 cm. Sobald die Keimlinge handhoch stehen häufele ich sie an. Die Pflanze wird gut 1,50 m hoch, da schadet ein sicherer Stand nicht. Sie brauchen eigentlich keine Stütze. Ich stecke dennoch Stützstäbe ins Beet, damit die Pflanzen auch bei Regen und Sturm nicht umkippen.

Tipp: eine späte Aussaat führt häufig zu Läusebefall, wenn es draußen zu kalt ist lieber drinnen vorziehen und raus aufs Beet sobald der Boden frei ist.

Falls die Läuse doch zuschlagen, einfach mit der Hand abstreifen. Das wirkt besser und schneller als alles was man so spritzen kann. Dicke Bohnen haben wenig Ansprüche an den Gartenboden, nur Staunässe vertragen sie nicht. Sie kommen gut mit schweren Böden klar. Mit ihren tiefen Pfahlwurzeln lockern sie das Erdreich tiefgründig und mit ihren Knöllchenbakterien reichern sie das Beet für nachfolgende Kulturen mit Stickstoff an. Bitte nicht in frisch gedüngte Erde legen. Gut abgelagerter Kompost und eine Handvoll Gesteinsmehl bekommt ihnen besser.

Schnecken lieben die frischen Bohnenkeimlinge fast so sehr wie ich. Bei früher Aussaat ist es den Schnecken noch zu kalt und die Keimlinge sind schneller. Wenn es längere Zeit trocken ist unbedingt gießen. Bei anhaltender Trockenheit werden sonst die Blüten abgeworfen und das wars dann mit der Ernte.

dicke Bohnen anbauen
dicke Bohnen anbauen

Dicke Bohnen ernten und zubereiten

Sobald die Hülsen ausgewachsen sind, ist Erntezeit. Die Körner müssen noch grün und weich sein. Je nach Sorte dauert es rund 100 Tage von der Keimung bis zur Ernte. Nach der Ernte Ende Mai Anfang Juni ist das Beet optimal für Nachfolgefrüchte vorbereitet. Ich setze meine vorgezogenen Kürbispflanzen oder die leckeren Erdkirschen auf den frei gewordenen Platz.

Tipp: Die Wurzeln der abgeernteten Pflanzen und die daran hängenden Knöllchenbakterien bleiben in der Erde. Die nachfolgenden Kulturen freuen sich über den darin gesammelten Stickstoff.

Gegessen werden nur die grünen unreifen Bohnenkerne. Im Kühlschrank halten sich die Bohnen in den Hülsen einige Tage. Ich blanchiere die frischen Bohnen kurz und löse sie dann aus der dicken Haut. Man kann sie aber auch mitessen. Sie schmecken als Salat mit Erbse und Minze, als Grüne Bohnen-Humus auf knusprigem Baguette, in der Pfanne geschwenkt zu Pasta und zu Bällchen geformt und frittiert im Falafel-Style. Schaut mal auf meinem Pinterest-Board vorbei. Dort habe ich jede Menge Grüne Bohnen Rezepte gesammelt.

  1. Avatar for Isabel Kramer
    Isabel Kramer

    Liebe Anja, auch bei uns im Bergischen sind die Dicken Bohnen nun endlich in der Erde. Habe gerade gehört, dass die Dicken Bohnen botanisch zu den Wicken gehören und sie in Italien komplett gegessen werden. Nun frage ich mich, ob auch die Pflanze gemeint ist oder nur die Schote. hast du davon schon gehört? Hast du es schon ausprobiert?

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Isabel,

      ich kenne das von Erbsenschoten – die werden in England gerne ganz gegessen. Von dicken Bohnenhabe ich das noch nicht gehört. Aber wenn man sie ganz jung erntet und dünstet, warum nicht? Falls du es ausprobierst, lass mich wissen wie es geschmeckt hat.

      LG
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.