Rezept

Gut behütet!

Du meine Güte, die lieben Kleinen werden groß. Die Erste aus der großen Nichten- und Neffenschar darf sich jetzt Frau Doktor nennen (wenn auch ohne Spritzen, Skalpell und so). Zu diesem Anlass habe ich mal ausnahmsweise beim Kuchen backen auf Gartenobst verzichtet und dafür ganz tief in die Dekokiste gegriffen.

Schokomuffins für frischgebackene Doktoren

Zutaten:
(für 12 Muffins)

Muffins
250 g Dinkelmehl, Typ 630
2 TL Backpulver
100 g Rohrohrzucker
100g Butter
2 Eier
300 ml Milch

Topping
150 g Zartbitterschokolade
50 g Sahne
50 g Butter
12 Mini-Dickmanns
12 Mini-Smarties
farbige Fruchtschnüre

Außerdem
12er Muffinsform
Papierförmchen
Spritztüte

1. Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Für die Muffins Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel gut vermischen. Butter zerlassen, in einer extra Schüssel mit Milch und Eiern verrühren.
2. Flüssige Zutaten auf einmal zu der Mehlmischung geben. Mit einem Löffel kurz unterrühren. Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Teigmischung einfüllen. In ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
3. Inzwischen für das Topping Zartbitterschokolade mit Sahne und Butter im Wasserbad schmelzen. 1 EL beiseite stellen. Rest etwas abkühlen lassen. Mit dem Mixer kräftig aufschlagen. In eine Spritztüte füllen und auf die Muffins sprühen.
4. Fruchtschnüre in 12 Stücke schneiden und am Ende verknoten. Mit Hilfe der Schokoglasur und den Mini-Smarties auf den Mini-Dickmanns befestigen. Doktorhüte auf die Muffins setzen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + 20-25 Minuten Backzeit

  1. Glückwunsch zu so einer schönen Idee
    und als besteck gibt es statt Kuchengabel, Tortenmesser – und heber
    Pinzette, Skapell und …..
    Grüße aud dem verschneiten Norden nach Köln der Heimatstadt meiner Tochter, sie wohnt in Nippes!

    und die Bilder aus dem Gartenhäuschen sind traumhaft, das Häuschen ist immer noch mein Traum
    Frauke

    • Liebe Frauke,
      da sind wir ja quasi Nachbarn, deine Tochter und ich. Schade, dass bei uns der Schnee schon lange wieder weg ist.

      Grüße aus dem Horrorgarten
      Anja

  2. Die sehen ja klasse aus!

    lg kathrin

  3. Gerne gebe ich dir eine kleine Einführung: Du musst einfach nur die Fragen beantworten, die ich in meinem Blogpost gestellt habe und auch selber beantwortet habe. Dann kannst du selber Leute bestimmen, die bei diesem Tag mitmachen sollen, musst es aber nicht unbedingt ! Es ist quasi ein Kettenbrief. Nur muss man hier keine Angst haben, wenn man die Aufgaben nicht erfüllt 😉

    Ich hoffe jetzt fällt es dir leichter bei meinem Tag mitzumachen.

  4. Anonymous

    Die Idee ist toll! Ich möchte gerade sowas ähnliches basteln und wollte gerne wissen, ob die Waffel-Blättchen ohne weiteres auf den Mini-Dickmanns halten; Hast du die richtig draufgerückt und hält es dann, oder muss da auch noch diese Mischung von Schokolade und Butter dazwischen?

    Schon mal vielen Dank für deine Hilfe!
    LG Maria

    • Hall Maria,

      die Waffelblättchen habe ich mit einem kleinen Klecks geschmolzener Schokolade befestigt. Genauso wie die Fruchtschnüre und die Smarties. Am besten fängst du damit an und rechnest etwas Zeit zum trocknen ein.

      Viel Erfolg beim nach basteln wünscht
      Anja

  5. Die Idee ist ja klasse und sieht einfach richtig toll aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.