Rezept gruseliger halloween
Gruselfinger Kuchen

Halloween Rezept: Gruselfinger

Feiert Ihr Halloween? Ist ja wirklich sehr verbreitet inzwischen. Sogar in Albanien, wo ich gerade als Midlifereisen unterwegs bin, werden Halloween-Artikel verkauft. Auf dem Platz am alten Basar in Korea stehen vor jedem Restaurant Kürbisfratzen und es gibt einen Kürbismann für Selfies. Touristen gibt es hier zur zeit außer uns kaum welche. Ist also für die Bewohner selbst. Albaner feiern halt gerne, hat man uns gesagt. Jeder Anlass wird gerne genutzt, egal woher die Tradition stammt. Sehr sympathische Einstellung.

Ich selbst habe jahrelang fleissig Kürbisse geschnitzt – als das Kind noch klein war – und gruselige Gesichter geschminkt. Die Gruselfinger sind schon sehr gruselig, finde ich. Ich habe sie nicht selbst gebacken. Es ist ein Rezept, das die Konditorin des Jahres Rebecca Schreiber für Backmomente entwickelt hat. Keine Ahnung ob ich das so realistisch hinkriegen würde. Falls Ihr sie nach backt würde ich mich über ein Foto davon sehr freuen.

Zutaten:

1 Bio-Zitrone
100 g Marzipan-Rohmasse
2 Eier
100 g Puderzucker
200 g Butter
300 g Weizenmehl (Type 405)
Salz
1 EL Milch
40 g geschälte Mandeln
50 g Himbeermarmelade

Zubereitung:

Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, Schale abreiben. Marzipan-Rohmasse mit einem Ei glatt rühren. Mit Puderzucker, Butter, Mehl, einer Prise Salz und Zitronenschale zu einem glatten Teig verkneten und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 40 cm langen Rolle formen, in jeweils ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese dann in fingerdicke Röllchen von ca. 10 cm Länge formen. Dabei die Gelenke und Finge­r­­spitzen etwas dicker lassen. Die Finger auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Das Nagelbett mit Hilfe eines Messergriffs, die Gelenke mit dem Messerrücken eindrücken. 1 Eigelb mit Milch vermengen und die Finger damit bestreichen. Mandeln halbieren und jeweils eine Hälfte als Fingernagel in das Nagelbett drücken.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Nach dem Backen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen. Himbeermarmelade einmal kurz aufkochen lassen, die Fingerenden darin eintauchen und etwas verstreichen, so dass es wie frisches Blut aussieht. Anschließend vollständig trocknen lassen.

Rezept gruseliger halloween

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.