chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
Chelsea Flower Show Veranstaltungen

Chelsea Flower Show – Fresh Garden Gewinner 2013

Mir ist heiß! Draußen brutzelt die Sonne, drinnen säuselt mir Kool and the Gang „Fresh as a summer breeze“ ins Ohr und in meinem Kopf setzt sich beides zu einem kürzlich auf der Chelsea Flower Show gesehenen Fresh Garden Beitrag mit tollem Konzept zusammen.

James Basson, schwer beeindruckt von der Regenerationskraft einer Landschaft nach einem Waldbrand, hat aus Originalsamen, Pflanzen, verbrannten Baumstümpfen und dem dort vorkommenden Lehm einen Garten entworfen, der die Vegetation dieser Landschaft vier Jahre nach dem Feuer zeigt.

Hauptgestaltungselement ist ein Wasserlauf mit kleinem Bassin und eine Sitzkugelgruppe aus leuchtend orange gebranntem Lehm. Wenn ich das richtig verstanden habe, hat auch am Originalschauplatz der Lehm nach dem Feuer diese orangene Oberfläche bekommen.

Zwischen den verbrannten Baumstümpfen sprießt frisches Grün, ein paar sehr zarte Blümchen steuern kleine Farbtupfer bei, der leise plätschernde Wasserlauf verbreitet eine friedliche, fast meditative Stimmung.

chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner

Man muss sehr genau hinsehen um den Zauber dieses Gartens zu entdecken. Mal abgesehen von den orangenen Lehmelementen wirkt er sehr wild, ungewollt und eher unspektakulär. Vor allem im Vergleich zu der sonst auf der Chelsea Flower Show gezeigten Farb- und Blumenpracht. Mir hat er sofort gefallen und ich war sehr erfreut, dass die honorige Gartenjury der gleichen Meinung war.

After the Fire hat den verdienten ersten Platz unter den Fresh Gardens gemacht.

Meinen Glückwunsch!

Noch mehr wünsche ich mir allerdings, dass unser – obwohl schattig – gerade stickig heißer Hausgarten von James Basson in ein erfrischend meditatives Paradies verwandelt wird.

Hitzebedingte Halluzinationen halt…

chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
chelsea flower show 2013 fresh garden gewinner
Der Lehm aus dem die Kugeln gebrannt sind
stammt vom Originalstandort.
Der kleine Wasserlauf verbreitet mit seinem leisen
Plätschern eine fast meditative Stimmung.
Er endet in einem leuchtend orangen Wasserbassin.
Noch überragen die verbrannten Baumreste
das frische Grün. Wie lange noch?
  1. Susanne Deskaj

    Ganz fantastisch sieht das aus!
    Bin gespannt was DU draus machst.. ich freu mich schon auf die Ergebnisse!

    Liebe Grüße
    Susi

  2. Cool!

    Wie das Orange so durch den Wald leuchtet…
    Ich finde toll, dass dieser Garten gewonnen hat. Da kann man mal sehen, was eine gute, wundersame Grundidee, ein wenig Zurückhaltung und Ruhe ausmachen. Ich würde nicht behaupten, dass oppulent, laut und blumig jeder kann aber es ist wird wohl tendenziell ein wenig als oberflächlich und mainstreamig empfunden. Interessant…

  3. Gartenwildwuchs

    Das Orange mit den Wasserläufen sieht richtig cool aus, ich will auch so etwas im Garten haben, obwohl es bei uns sicherlich deplaziert wäre. Bei uns kommt das Wasser einfach in einer Tpour von oben, da brauch ich gerade keinen Bauchlauf!
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.