Adventskalender Rezept

Kleine Geschenke aus der Horrorgartenküche

tomatensugo11

Hinter dem heutigen Gartentürchen verbergen sich leckere Geschenke aus der Horrorgartenküche. Wenn im Sommer das Obst und Gemüse im Horrorgarten reift komme ich oft mit dem Ernten kaum hinterher. Der Überschuss wird zu Marmelade, Sugo oder Sirup verarbeitet. Mit einem schicken Etikett und ein bisschen Chichi versehen habe ich so immer ein tolles Geschenk zur Hand.

Für die meisten Rezepte ist es jetzt natürlich zu spät zum selber machen. Aber ein zwei Tipps für Last Minute Geschenke aus der Küche habe ich doch noch zu bieten.

Da wäre zum Beispiel das großartige Walnuss-Pesto. Ein Traum zu Pasta. Frische Walnüsse aus der Region gibt’s, wenn man nicht auf einen eigenen Baum zugreifen kann, bestimmt bei einem Bauern in der Nähe. Einfach ein paar mehr Nüsse kaufen und dann noch den köstlichen Nutella-Ersatz ausprobieren.

  1. Sebastian

    Obst und Marmelade sind eine tolle Idee. Vor allem wenn sie so schön verpackt sind wie hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.