Bibber-BBQ

Let’s have a party!

Lange, lange haben wir daran herumgebastelt, an unserem Gewächshaus aus alten Fenstern. Ganz fertig ist es immer noch nicht. Unglaublich, dass die wahllos zusammengesteigerten Fenster sich, wie von Zauberhand, zusammenfügten. Ein einziges ist übrig geblieben (der Grundstock für ein neues Tomatenhaus :-)). Die Arbeit mit Fensterkit hat mich einige Nerven gekostet (das Zeug klebt überall…nur selten da wo es soll) Die letzte Lücke wurde provisorisch mit einer Folientür geschlossen. Die dafür vorgesehenen Fenster haben einen Umweg genommen und sind noch nicht bei uns angekommen. Aber mit dem Feiern wollten wir nicht mehr länger warten.

Ein großer Topf Gulaschsuppe, ein noch größerer mit leckerem Apfelpunsch (der legendäre heiße Rambo(ur)), viele Teller mit Plätzchen und nette Gäste. Dank Gasstrahler war es im Gewächshaus kuschelig warm. Unser Lichterbaum verbreitete vorm Haus Romantik, die Gettotonne hinter der Laube eine Prise urbanes Feeling.

Ein schönes Fest. So gemütlich und entspannt. Genau richtig zum dritten Advent. Und in 6-8 Wochen ziehen hoffentlich die ersten Anzuchttöpfe im Gewächshaus ein. Ich kann es kaum erwarten.

  1. Ich bin ganz begeistert von deinem Fensterhaus! So viel Arbeit, aber es hat sich doch wirklich gelohnt, finde ich.
    Großes Lob!!!

    GlG Susi

  2. Wahnsinn! So ein tolles Haus, das ist wirklich richtig richtig toll. Ich würd gern mehr Bilder sehen oder vielleicht eine Bauanleitung 😉
    Wirklich, sowas cooles hab ich noch nicht gesehen.
    Viel Spaß wünsche cih damit!

  3. ein gelungenes Mitwinterfest, schönen Stimmungen hast due eingefangen, werde ganz neidisch so schön ist es …
    Frauke

  4. danke für deinen kommentar auf meiner seite. freue mich immer so über neue mitleser. das gartenhaus sieht wirklich sehr ausgefallen aus, mit der lichterkette und beleuchtung…sehr kuschelig. gruss sibylle

  5. Das Gewächshaus gefällt mir super, sehr shabby-schön mit den weißen Fenstern. Und dieser Lichterbaum davor – war bestimmt eine tolle Feier, deine Gäste können sich glücklich schätzen.

  6. Nach so viel Lob bekommt das Fensterhaus eine eigene Seite mit einer Art Anleitung zum Nachmachen. Dauert nur noch ein kleines Weilchen.

  7. Hallo Anja, hat sich denn euer Kleingartenverein inzwischen an das tolle Haus gewöhnt? Wenn ich mich recht erinnere, hattet ihr anfangs doch ziemlichen Ärger deswegen. Ich finde es einfach nur toll und hätte zu gern selber eins.
    Liebe Grüße Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.