Bibber-BBQ Restaurant Day Rezept Veranstaltungen

Neues aus der Burger Braterei

Und noch einmal Neuigkeiten zum Restaurant Day am 16. Februar im kleinen Horrorgarten:

Beim erneuten Grillversuch mit leicht abgeändertem Burger Rezept mussten wir einsehen, dass die Burger in der Pfanne einfach besser werden. Bevor ich jetzt allerdings ein große Paella Pfanne kaufe, die man auf den Grill stellen kann, mache ich heute einen letzten Versuch mit einem völlig anderen Rezept.

Bislang waren rote Chili Bohnen die Hauptzutat im Burger. Zusammen mit Grünkern, Zwiebeln, Sellerie, Semmelbröseln, Eiern und Gewürzen haben wir daraus würzige, knusprige und saftige Burger gebraten. Sie gelingen wunderbar in der Pfanne, aber am Grillrost hängen sie fest und werden zu trocken.

Mein Kölner Lieblingsburgerbrater, das Trash Chic in Kalk, hat mir nun den Tipp gegeben selbst gemachten Saitan als Basiszutat zu verwenden. Den kannte ich bislang nur fertig aus dem Bioladen und asiatisch gewürzt. Geht aber scheinbar auch anders. Mit anderen Gewürzen und im Mixer klein gehackt. Das will ich probieren.

Mein heutiges Challenge: Glutenmehl kaufen, Saitan herstellen und Burger daraus zaubern. Und wenn alles klappt könnt ihr euch morgen ein Foto vom Ergebnis ansehen 🙂

  1. Ulrike Selberherr

    Hallo Anja,
    klingt unheimlich gut. Ich bin schon gespannt auf den Saitanversuch.

    Liebe Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.