osterhasen kuchen backen
Osterhasenkuchen Rezept

Osterhasenkuchen backen

Was steht bei Euch auf der Ostertafel? Osterlamm oder Osterhase? Bei mir ist es diesmal ein leckerer Hase, gefüllt mir fruchtiger Himbeere-Creme und umhüllt von zartbitterer Schokoladen-Creme.
Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen

Zutaten für einen Osterhasenkuchen

Für den Teig:
375 g weiche Butter

300 g Zucker
6 Eier
1 1/2 TL gemahlene Vanille

360 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1/2 TL Salz
240 ml Milch
Springfom ø 26 cm
Backpapier

Für die Schoko-Füllung:
300 g Sahne
300 g Zartbitterschokolade

Für die Himbeer-Füllung:
100 g Sahne
200 g weiße Schokolade
100 g Himbeerpüree, ohne Kerne

1. Backofen auf 220°C vorheizen. Für den Teig Butter und Zucker cremig rühren. Eier und Vanille nach und nach zugeben.

2. Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen. Abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Nicht zu lange rühren.

3. Springform mit Backpapier auslegen. Rand einfetten. Teig einfüllen und in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Teig abkühlen lassen.

4. Inzwischen für die Schoko-Füllung Zartbitter-Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen, Topf vom Herd ziehen. Schokolade hinein geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich alle Stücke aufgelöst haben. In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen. Abgekühlte Schoko-Creme mit einem Handrührgerät oder dem Schneebesen aufschlagen bis die Creme steif ist.

5. Für die Himbeer-Füllung weiße Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen, Topf vom Herd ziehen. Schokolade hinein geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Himbeer-Püree unterrühren. In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen. Abgekühlte Himbeer-Creme mit einem Handrührgerät oder dem Schneebesen aufschlagen bis die Creme steif ist.

6. Kuchen in zwei Hälften schneiden. Himbeercreme auf einer Hälfte verteilen. Mit der anderen Hälfte bedecken. Eine Ecke abschneiden um den Kopf zu formen. Abgeschnittenes Teil als Schwanz verwenden.

7. Kuchen rundum mit der Schoko-Creme bestreichen. Hasenohren aus braunem und etwas kleinere aus weißem Papier ausschneiden, zusammenkleben. In die Schoko-Creme stecken. Noch ein paar Schnurrbarthaare aus braunen Papier ausschneiden und in die Schuko-Creme stecken. Fertig ist er, der Hase. Kein Leichtgewicht, aber sehr lecker.

Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung Osterhasen Kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen
Anleitung osterhasen kuchen backen

Tipp:
Besonders nett sieht es aus wenn er in einem Nest aus Moos, Gänseblümchen und gefärbten Eiern sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.