Rückblick Blog-Parade: Euer Gartenjahr in ungefähr zwölf Bildern

Rückblick Blog-Parade: Euer Gartenjahr in ungefähr zwölf Bildern

Mein allererste Blog-Parade ist beendet. Ich freue mich sehr über die vielen Beiträge mit wundervollen Fotos und die vielen Gärten in die ich einen Blick werfen durfte. Es waren ziemlich genau zwölf – quasi für jeden Monat einen. Daher gibt es hier noch einmal die vollständige Liste der Teilnehmer mit meinem jeweiligen Lieblingsbild nach Monaten geordnet. Die vollständigen Beiträge findet ihr wenn ihr den grün unterlegten Links folgt.

Januar

Amaryllis im Januar in Barbaras Garten

Den Anfang macht Bara’s Garten im schönen Allgäu. Im Januar sind schöne Gartenbilder rar. Die wunderschöne Amaryllis aus Barbaras Sammlung steht für mich für die Sehnsucht nach dem Frühling. Ihr müsst euch unbedingt auch die restlichen Bilder von ihr ansehen – sie kann nicht nur gärtnern, sondern auch fotografieren und noch dazu hat sie einen traumhaften Garten.

Februar

Garten im Dezember

Ich weiß nicht genau ob das Bild aus Teufelsweibs Garten im Februar aufgenommen wurde. Aber es liegt Schnee und damit wird es schon passen. Den Garten hat sie noch gar nicht solange und es steckt noch viel Arbeit drin.

März

Tulpen im März

 

 

Für den März habe ich mir Evas Tulpenbild herausgesucht. Das warme Frühjahr hat sie früh aus ihrem Winterversteck getrieben. Ich finde die lilienblütigen Tulpen einfach wunderschön. Die Wahl ist mir nicht ganz leicht gefallen, denn auch ihre ausgefallenen Gemüsesorten haben mir gut gefallen, aber die könnt ihr euch ja selbst auf ihrem Blog anschauen.

April

Zaunschmuck

Lisa von Moritz und Max hat ein großes Grundstück mit einem kleinen Gemüsegarten. Mir hat das Bild von den Gläsern auf dem Zaun am besten gefallen. So stelle ich mit die Umzäunung in einem Bauerngarten vor.

Mai

Paonie Hillary im Mai

Mein Favorit für den Mai ist die Päonie Hillary aus dem berlingarten. Ist sie nicht wunderschön? Ihr Anblick zieht meine Mundwinkel nach oben und der dazu gehörige Text hat mir sogar mehrere Stunden beste Laune beschert. Ihr müsst ihn unbedingt selbst lesen!

Juni

Taglilien im Juli

Wenn ein Blog sich schon Lausitzer Tagliliengarten nennt muss ich natürlich auch ein Bild von den wunderschönen Taglilien zeigen. Sie blühen im Juli am schönsten, aber in diesem Jahr waren sie früher dran und sind daher in die Juni-Auswahl gerutscht. Ich bin von den Taglilien ehrlich gesagt sogar so begeistert, dass ich ihnen auch im kleinen Horrorgarten ein Plätzchen frei räumen werde.

Juli

riesige Kohlköpfe im Juli

An dem Kohlkopffoto der Freigärtner führt im Juli kein Weg vorbei. Womit wurden diese Riesen gedüngt? Die Freigärtner schwören es war nur Kompost. Bei meinem nächsten Besuch nehme ich mir ein Eimerchen davon mit 🙂

August

Garten im August Pecaro Schneider

Für den August habe ich mich für Sabines wunderbares Erntebild entschieden. Also naja, eigentlich waren es vier Erntebilder, alle gleich sehenswert. Zusammen mit ihrem Mann ist Sabine  seit Jahren begeisterte Gärtnerin und Gartengestalterin. Ein Besuch auf ihrer Seite wird wärmstens empfohlen.

September A

Insektenhotel im Garten

So ganz reichen die Monate nicht für alle Beiträge, deshalb ist der September gleich zweimal belegt. Den Anfang macht eine Bildkombi aus dem Blog Klasse im Garten. Wenn man genau hinschaut sieht man, dass das im April gebaute Insektenhotel bereits bewohnt ist. Und ich nehme an die blaue Säckelblume wird sehr gerne von den Hotelbewohnern besucht.

September B

Gemüsebrühe aus Gartengemüse

 

 

Christina aus dem Harzer Garten hat ihr Gartengemüse zu Gemüsebrühe verarbeitet. Das reicht bestimmt für ein einige Liter Suppe.

Oktober

Grüner Kürbis im Garten

Wann Nicole von Querbeet die beiden Kürbisse fotografiert hat weiß ich nicht, aber im Oktober waren sie bestimmt erntereif. Ich wüsste gerne was sie daraus gemacht hat und wie die Sorte heißt.

November

Farbe im Garten im November

Barbara von Gartenwahn in Schräglage hat aus den zwölf Bildern im Jahr kurzerhand zwölf im Monat gemacht 🙂 und ihren Teilnahmebeitrag in zwei Teile gepackt. Sie hat halt einfach so viel zu zeigen. Ich zeige euch eines ihrer Novemberbilder. Den Rest könnt ihr euch selbst auf ihrem Blog anschauen.

Dezember

Tanne mit Lichterkette im Dezember

 

 

Zum krönenden Abschluss gibt es für Dezember ein Bild vom Garteninspektor Dani. Passend zur Jahreszeit hat sie ihre mit Lichterketten behängte Tanne fotografiert.

Da war noch was

Tomaten

Ganz zum Schluss noch das Foto von Kistengrün. Mel hat die Blog-Parade zu spät entdeckt, für ein Foto und den Beitrag dazu hat es aber doch noch gereicht.

Blogparaden Veranstaltungen

15 comments

  1. Oh, die Gemüsebrühe ist nicht nur für Suppe gedacht. Damit kann man auch prima würzen, gedünstetes Gemüse etwa, selbst Spaghettisauce oder Gulasch. Viele Grüße aus dem Harz (heute bei Schmuddelwetter) von Christina

  2. Schöne Idee und tolle Bilder. Falls ich es schaffe, mich zu disziplinieren, wäre sowas eine hübsche Krautgarten-Parzellen-Chronik und könnte so ganz nebenbei der Gärtnerdemenz entgegenwirken („wo hatte ich das letztes Jahr nochmal gepflanzt?“)
    Für’s Januar-Foto ist es jedenfalls schon zu spät 🙁

    • Die Gaertnerin sagt:

      Liebe Angela,
      mein Vorschlag: definiere deinen eigenen Jahresbeginn und mach das Januar Foto einfach im nächsten Januar. 😉
      Liebe Grüße
      Anja

  3. Lisa sagt:

    Wie passend, dass es (fast) genau 12 Beiträge waren und du die Gelegenheit für diesen wunderbaren Überblick aller Teilnehmer genutzt hast. Es sind wirklich tolle Beiträge zu Stande gekommen und ich freue mich über die vielen Ideen, die ich nun ins Gartenjahr 2015 mitnehmen werde!

    Liebe Grüße, Lisa

  4. Liebe Anja,
    ich bin gerade über Nicole von Querbeet hier gelandet…. Wie schön! Genau so was habe ich gesucht! Ich habe nämlich auch eine Parzelle bei „Gartenglück“ ergattert und versuche dieses Jahr mein Glück mit der eigenen Gemüsezucht. Jetzt suche ich natürlich nach Tipps fürs Gärtner und arbeite mich mal durch deinen Blog und deine Blogparade… Und ich sehe, du kommst auch aus Köln. Schön, deinen Blog gefunden zu haben!
    Liebe Grüße
    Julia

    • Die Gaertnerin sagt:

      Liebe Julia,

      mit Gartenglück haben wir angefangen. Die ersten Artikel im Blog stammen von unserem Acker. Schön, dass du mich gefunden hast und viel Spaß auf deinem Stück Gartenglück.

      Liebe Grüße
      Anja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *