krokus
Blumen Krokus Wasabi

Running wild

Mit schlechtem Gewissen sage ich zur Zeit alle Termine ab die sich nicht in den Garten verlegen lassen (mangels Stromanschluss bzw. funktionsfähigem Laptop also ziemlich viele). Ich bitte um Verzeihung, aber der Himmel ist einfach zu blau.

Wahre Freunde quittieren meine Absage mit einem freundlichen: „Hab ich mir schon gedacht, dass du durchdrehst!“ und bestehen beim nächsten Termin auf den Zusatz: „auch bei Sonne!“ Naja, der Winter war lang, kalt und dunkel und deshalb drängt es meine bleichen Glieder mit Macht nach draußen, wo ich wie wild in der Erde wühle, grabe, reche, säe was das Zeug hält und einfach nicht zu bremsen bin.

Die nächste Regenfront kommt bestimmt, aber bis es soweit ist, findet ihr mich im Garten! Bei den bleichen Krokussen, oder beim Wasabi, der doch tatsächlich den Winter überlebt hat (eine Tatsache übrigens, die außer mir leider kein Familienmitglied zu schätzen weiss – niemand außer mir ist scharf auf die scharfen Blätter und Wurzeln :-))

  1. Oh, aber die weißen Krokusse sind doch soo schööön! Ich hab nur gelbe und lilane im Garten. Naja, genau 2 Stück weiße… 🙁
    aber irgendwie vermehren sich die nicht so.

    Und das ist echter Wasabi? Na dann viel Spaß mit scharf! ;-))

    LG Susi

  2. Ich finde die weißen Krokusse wunderschön, allerdings habe ich genauso wie Suseri kaum welche im Garten, überwiegend sind sie gelb oder lila.

    lg kathrin

  3. Liebe Anja, ich weiß genau wovon Du sprichst! Gartenflucht… Du beruhigst mich!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,
    Dagmar

  4. reginascottage

    hallo,
    zauberhaft sehen deine weißen krokusse aus.
    bin zur zeit auch viel im garten…..einfach herrlich bei diesem fast schon sommerlichen temperaturen.
    liebe grüße,
    regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.