Logo

Der kleine Horrorgarten

Blumen, Kohl & Rock'n'Roll

Rasenkanten und schmale Rasenwege pflegen

Rasenkanten und schmale Rasenwege pflegen

In unserem Garten gibt es keine riesigen Rasenflächen. Dafür aber viele schmale Rasenwege und jede Menge Rasenkanten rund um unsere Rahmenbeete und die Baumkreise. Die sind gar nicht so einfach zu pflegen. Unser alter Rasenmäher ist dafür zu breit und auch schon was klapprig und schwach auf der Brust. Die Kanten haben wir bisher von Hand geschnitten, aber durch die vielen Gemüsebeete geht das nicht mehr. Bis wir hinten fertig sind können wir vorne wieder anfangen. Also haben wir uns auf die Suche gemacht, nach den richtigen Geräten für die Pflege von Rasenkanten und schmalen Rasenwegen.

Fündig wurden wir bei Stihl und wir haben dort nicht nur die passenden Geräte, sondern auch einen neuen Kooperationspartner gefunden.

Stihl Rasenmäher für schmale Wege
Stihl Motorsense für Rasenkanten

Rasenkanten pflegen

Rasenkanten verbinde ich im Kopf immer mit weitläufigen ländlichen Grundstücken mit viel gepflegtem Grün und genau abgegrenzten Staudenbeeten. Unser Garten ist ja eher wild und bunt. Im Rasen wachsen viele Gänseblümchen und an manchen Stellen macht sich der Klee so richtig breit. Rasenkanten gibt es aber trotzdem. Der Rasenkreis um unseren Birnbaum herum wird von einer Steinreihe gegen den Staudengarten begrenzt. Beim Apfelbaum ist es umgekehrt und der Rasen reicht bis an den Mulchkreis, den wir um den Baum herum gezogen haben heran. Die beiden Kreise haben wir bislang mit der Gartenschere geschnitten, das war auch ganz gut zu bewältigen.

In diesem Jahr sind dann durch 15 Rahmenbeete, die auf einer Rasenfläche stehen, 90 Meter Rasenkanten dazu gekommen. Das kriegen wir mit der Schere nicht mehr hin. Da muss ein motorisierter Rasenkantenschneider ran – mit Akku – denn Strom gibt es in unserem Garten nicht und benzinbetriebene Geräte sind uns zu laut.

Die Motorsense FSA 57

Mit der Motorsense FSA 57 haben wir uns für ein leichtes (3,5 kg), leises aber trotzdem leistungsstarkes Gerät entschieden. Die Schaftlänge lässt sich per Knopfdruck verstellen. Das war uns wichtig, damit sowohl Andreas, als auch ich bequem damit arbeiten können. Auch der Mähfaden lässt sich ohne den Einsatz von Werkzeug, einfach durch einen kurzen Druck auf den Mähkopf, auf die optimale Länge bringen. Der kleine, kompakte Akku passt nicht nur bequem in unseren Fahrradkorb sondern auch in andere Stihl-Geräte. Finden wir super, wegen der Materialersparnis und weil wir dann nur an einen Akku denken müssen.

Beim ersten Mähen (oder sagt man Sensen?) hatte die Motorsense ganz schön zu arbeiten. Voller Vorfreude auf das Gerät, haben wir nämlich Wochen vorher einfach nichts gemacht. Der Mähfaden ging durch das kniehohe Gras, als wäre es weiche Butter. Das hat mich direkt auf die Idee gebracht, auch unsere Wildblumenwiese damit zu Sensen. Gute Idee, auch das hat ohne Probleme funktioniert.

Stihl Motorsense Rasenkanten pflegen
Stihl Motorsense Rasenkanten pflegen
Stihl Motorsense Rasenkanten pflegen
Stihl Motorsense Akku wechseln
Stihl Motorsense Akku wechseln

Kleiner Tipp: zum Mähen besser lange Hosen und feste Schuhe anziehen. Es werden schon mal kleine Äste oder Sternchen aufgewirbelt und die muss man nicht unbedingt an die Beine kriegen. Wie ihr seht, habe ich mich nicht daran gehalten. Es war mir einfach zu heiß. Aber ich bin ja lernfähig.

Und noch ein Tipp: am besten zuerst die Kanten schneiden und dann den Rasen mähen. Der Rasenmäher sammelt das Schnittgut von den Kanten automatisch mit ein und ihr müsst nicht noch zusätzlich zum Rechen greifen. Klever, gell?

Schmale Rasenwege pflegen

Die Wege zwischen unseren Gemüsebeeten sind teilweise nur 40 Zentimeter breit. Zu schmal für viele Rasenmäher unter anderem auch für unser altes Gerät. Dabei haben wir beim Aufstellen der Beete leider nicht gedacht. Was soll’s. Den alten Mäher können wir in unserem kleinen Hausgarten gut gebrauchen (dort muss er nur dreimal hin-und-herfahren) und für den Schrebergarten schaffen wir uns einen neuen an.

Hauptauswahlkriterium: eine schlanke Linie, nicht breiter als 40 Zentimeter. Naja, ein paar mehr Anforderungen hatten wir schon noch. Die Wege zwischen den Beeten sind nicht die einzigen Rasenflächen, die gemäht werden müssen. Da ist noch der Baumkreis und der Rasen zwischen den Staudenbeeten. Die Aufnahmekapazität des Rasenmähers sollte für alle Flächen reichen. Der Akku auch. Soweit zur Pflicht. Kür war dann das platzsparende Verstauen des Mähers in der Laube. Die ist nämlich schon ziemlich voll.

Der Rasenmäher RMA 339 C

Alles kein Problem für RMA 339C (lustiger Name für einen Rasenmäher, erinnert mich ein bisschen an Starwars ;-)). Mit seinen 39 Zentimetern rollt er lässig und ohne anzuecken durch unsere schmalen Wege und verleibt sich dabei leise schnurrend einen Halm nach dem anderen ein.

Stihl Akku Rasenmäher für schmale Rasenwege
Rasenmäher für schmale Rasenwege
Akkuwechsel Stihl Rasenmäher
Stihl Rasenmäher für schmale Rasenwege

Ein ziemlich cooles Detail ist der zuschaltbaren Eco-Modus. Er passt die Drehzahl automatisch an die benötigte Leistung an und spart so Akku-Power. Sprich: wenn nur wenige Halme zu kürzen sind, hält der Akku länger. Wir haben mit einer Akku-Ladung zweimal sämtliche Rasenkanten (wie gesagt rund 100 Meter) geschnitten und die Flächen (inklusive der hüfthohen Wildblumenwiese) gemäht bzw. gesenst (gibt’s das Wort überhaupt?). Leer war er danach immer noch nicht, aber wir haben ihn vorsorglich zum Laden mit nach Hause genommen. Noch ein nettes Feature: der Fangkorb hat eine Füllstandsanzeige. Man muss also nicht reinschauen um zu prüfen ob er voll ist.

Was uns an dem Gerät im Vergleich zu seinem No-Name Vorgänger noch positiv aufgefallen ist, ist die sehr stabile solide Verarbeitung. Hier wackelt und klappert nichts. Trotzdem ist er leicht (14 kg) und wendig. Mit einem Griff lässt er sich zusammenklappen und platzsparend verstauen. Ihr merkt schon, wir sind ziemlich zufrieden mit unserem neuen Kumpel RMA 339C und seiner temperamentvollen Freundin FSA 57.

Transparenzhinweis: Für den Text “Rasenkanten und schmale Rasenwege pflegen” haben wir ein Honorar bekommen. Außerdem wurden uns die vorgestellten Produkte zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt des Textes hat das keinen Einfluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.