Du hast wenig Platz, willst aber auf den Anbau von Kartoffeln nicht verzichten? Dann versuche es doch einmal mit einem Kartoffelturm. Er ist einfach zu bauen und braucht wenig Platz.

Kleiner Garten – so viel drin: Selbstversorgen mit Gemüse, Obst und Blumen. So schön kann Nutzgarten sein.
Du hast einen kleinen Garten und willst trotzdem eine große Ernte einfahren? Dann schau dir doch mal in unserem neuen Ratgeber an, was auf 40 Quadratmetern alles möglich ist.

Video Kartoffelturm bauen

Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln

Falls der Spruch auch im Umkehrschluss gilt, spricht die Größe der von mir in den letzten Jahren geernteten Kartoffeln definitiv für meine hervorragende Bildung. Auf dem Teller macht sich die aber nicht so gut. 🙂

In meinem ersten Gartenjahr war ich zu spät dran mit den ollen Knollen und dann auch noch nachlässig mit dem vielen Unkraut. Das Ergebnis: mickrige Kartoffeln durch die tatsächlich Unkrautwurzeln gewachsen waren. Im darauffolgenden Jahr habe ich in Plastik- und Jutesäcke gepflanzt, die aber definitiv zu schattig standen. Den Inhalt der Plastiksäcke konnte ich durch einen Umzug in die Sonne retten. Die Jutesäcke ließen sich leider nicht mehr bewegen. Das Material verrottet verblüffend schnell. Die Ausbeute war in beiden Behältern mäßig.

Kartoffeln in Säcken anbauen
Anbau im Jutesack, der Nachbarbaum warf bald mehr Schatten als erwartet.
Kartoffeln lassen sich einfach in Säcken anbauen
Die stabilen Säcke bekamen dann schnell
einen Platz an der Sonne.
Hochbeet – Was mache ich wann? Ernteglück das ganze Jahr
Kartoffeln kann man auch gut im Hochbeet anbauen. In unserem Hochbeeet-Ratgeber gibt es ein Musterbeet mit Kartoffeln und anderen Gemüsen. Kennt ihr den schon?

Große Ernte im Kartoffelturm?

Vierter und vorerst letzter Versuch war dann der Bau eines Kartoffelturms. Ich habe ihn an der sonnigsten Gartenstelle gebaut, denn soviel habe ich inzwischen gelernt – Kartoffeln wachsen am besten in voller Sonne.

Den ersten Kartoffelturm haben wir 1,50 Meter hoch gebaut, dann aber festgestellt, dass er sich in der Höhe schlecht bewässern lässt. Das Wasser ist teilweise außen am Stroh runter gelaufen. Mit einer Tröpfchenbewässerung hätte es bestimmt besser geklappt, so war die Ernte jedenfalls kleiner als erwartet.

Einfache Bauanleitung für einen Kartoffelturm. Große Kartoffelernte auf wenig Raum. Ideal für kleine Gärten. Bequeme Ernte.
Oben hatte ich den Kartoffelturm mit Salat und Kohlrabi bepflanzt
Einfache Bauanleitung für einen Kartoffelturm. Große Kartoffelernte auf wenig Raum. Ideal für kleine Gärten. Bequeme Ernte.
Hier sind schon die ersten Kartoffeltriebe an der Seite zu sehen
Einfache Bauanleitung für einen Kartoffelturm. Große Kartoffelernte auf wenig Raum. Ideal für kleine Gärten. Bequeme Ernte.
Nach wenigen Wochen sieht der Turm so aus, bald ist er rundum ganz grün
Bauanleitung Kartoffelturm - Kartoffelernte in einer Kiste
die Ernte aus dem 2 Meter hohen Turm, sieht nicht so wenig aus, aber bei 15 bis 20 Pflanzkartoffeln haben wir mehr erwartet

Einen zweiten Turm haben wir dann lediglich 60 cm hoch gebaut und das hat viel besser funktioniert. Gemessen an den Kartoffeln, die wir hinein glegt haben, war die Ernte größer als im hohen Kartoffelturm. Aber jetzt zur Bauanleitung

Bauanleitung Kartoffelturm

Kartoffeln in Kartoffelturm legen
5 bis 6 Kartoffeln pro Lage am Rand verteilen
Kartoffeln mit Urgesteinsmehl bestäuben
Urgesteinsmehl schützt die Kartoffeln vor Pilzkrankheiten
Kartoffelturm gut angießen
Gründlich angießen und den Kartoffelturm immer gut feucht halten

Inzwischen ist die Ernte des Kartoffelturms eingefahren. Sie war ganz ordentlich für die kleine Fläche, aber da wir in unserem Garten genügend Platz haben, werden wir in Zukunft Kartoffeln wieder ganz klassisch in der Erde bzw. im Hochbeet anbauen. Das reicht zwar von der Fläche her nicht um unseren Bedarf zu decken, dafür setzten wir auf Sorten mit besonderem Geschmack, die man eher selten im Bioladen oder auf dem Markt kaufen kann.

Einfache Bauanleitung für einen Kartoffelturm. Große Kartoffelernte auf wenig Raum. Ideal für kleine Gärten. Bequeme Ernte.
2.7/5 – (198 votes)