Was musst du beachten, wenn du Blaubeeren pflanzen willst? Blaubeeren oder Heidelbeeren haben besondere Ansprüchen an ihren Standort und an die Bodenbeschaffenheit. Ich habe vor vier Jahren ein abgetrenntes Heidelbeerbeet mit saurer Erde angelegt. Das funktioniert sehr gut – wir ernten jedes Jahr massig Heidelbeeren. Neu anlegen kannst du so ein Heidelbeer-Beet am besten im Herbst oder im frühen Frühling. Also ran an den Spaten, wenn du Heidelbeeren in deinem Garten ernten willst. 

blauberren pflanzen - so legt man ein Heidelbeerbeet an
Schale mit Heidelbeeren

Blaubeeren – welche Sorten pflanzen?

In meinem Baubeerbeet wachsen verschiedene Kulturheidelbeersorten. Im Gegensatz zu ihren wilden, gerade mal 30 Zentimeter hoch wachsenden Schwestern, wachsen Kulturheidelbeeren an 1,20 bis 2,00 Meter hohen Sträuchern und lassen sich damit sehr bequem beernten.

Wenn ihr hohe und niedrige Sorten, sowie fürhe und späte miteinander kombiniert, habt ihr ein langes Erntefenster.

Die niedrige Sorte ‚Little Blue Wonder‘ reift bereits Ende Juli. Die sehr aromatische Sorte ‚Reka‘ wird deutlich höher, ebenso wie die ‚Blueroma‘. Beide reifen dann im August. So ernte ich über viele Wochen leckere Heidelbeeren.

Mehr Infos zum Pflanzen von Blaubeeren und zum Anlegen eines torffreien Moorbeetes findest du übrigens in unserem neuen Ratgeber. Schau mal rein:

Kleiner Garten – so viel drin: Selbstversorgen mit Gemüse, Obst und Blumen. So schön kann Nutzgarten sein.
Dein Garten ist klein, aber du möchtest trotzdem Gemüse und Obst ernten? Ich zeige dir Schritt-für-Schritt wie du deinen kleinen Garten in ein fruchtbares Paradies verwandelst.

Bereits im Februar zeigen sich an meinen Heidelbeersträuchern die Knospen. Sie haben den Winter gut überstanden und ich kann die süßen Beeren, die bald daran hängen werden, fast schon auf der Zunge schmecken.

Heidelbeer-Strauch

Blaubeeren – so gesund und lecker!

Ich liebe Blaubeeren. In Pfannkuchen, Muffins (hier ein leckeres Muffins-Rezept) oder pur und sonnenwarm von Strauch. Obendrein stecken in den kleinen tiefblauen Beeren eine Menge gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Es ist echt unglaublich was Heidelbeeren alles können sollen:

Die Liste der vermuteten Wirkungen ist noch lang. Also, es lohnt sich wirklich zum Spaten zu greifen und Blaubeeren in eurem Garten zu pflanzen.

Blaubeeren pflanzen – ein Blaubeerbeet anlegen

Blaubeeren mögen saure Erde. Unter den Kultursorten gibt es zwar auch welche die mit normaler Gartenerde klar kommen, aber ich pflanze meine Blaubeer-Sträucher lieber in ein abgegrenztes Areal, ein sogenanntes Moorbeet. Dafür hebe ich eine entsprechend große Grube aus. Für zwei Heidelbeer-Sträucher wird sie bei mir 1,50 Meter lang, 50 Zentimeter breit und 50 Zentimeter tief. Blaubeeren sind Flachwurzler, 30 Zentimeter würden auch genügen, aber wenn ich schon mal grabe, kommt es auf die 20 Zentimeter auch nicht mehr an. Außerdem kann ich die anfallende Muttererde gut zum Auffüllen meiner Hochbeete gebrauchen.

Video Blaubeerbeet anlegen

Hier könnt ihr euch Schritt für Schritt ansehen, wie man ein Blaubeerbeet richtig anlegt:

Das Blaubeerbeet pflegen

Nach dem ersten Jahr habe ich das Heidelbeerbeet mit saurer Erde aufgefüllt und mit einem Rhododendron-Dünger gedüngt. Das Ganze habe ich mit einer dicken Schicht Pappe abgedeckt und eine dicke Schicht Moos obendrauf gepackt. Die Moosschicht ist in trockenen heißen Sommern sehr hilfreich. Das Beet bleibt dann immer schön feucht und die Heidelbeersträucher überstehen den heißen trockenen Sommer fast ohne zusätzliches Gießen. Außerdem bleibt die Erde mit dieser Abdeckung länger sauer. Die gleiche Wirkung erzielt Ihr auch mit einer dicken Schicht Eichenlaub.

Heidelbeeren im Garten pflanzen - das brauchen die säureliebenden Beeren
4.3/5 – (10 votes)