Jahresrückblick 2019
Jahresrückblick

Jahresrückblick 2019 mit Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet. Wir danken Euch sehr für die rege Teilnahme und die vielen Anregungen für neue Blog-Themen. Wir haben alles notiert und versuchen das nacheinander abzuarbeiten 🙂

Und das sind die glücklichen Gewinner:

Margarete 

hat unser Buch über essbare Blüten “Blütengenuss für Tafel und Teller” gewonnen

Elke H.

hat unseren Blumenkalender “Pure Flowers” gewonnen

Karin

hat den unverzichtbaren taschenKalender gewonnen

Wir wünschen den Gewinnern viel Spaß mit Ihren Preisen und für alle anderen ein kleiner Tipp: Buch und Blumenkalender gibt es noch zu kaufen. Bei uns per Mail oder im Buchhandel und auch online. Der taschenGarten ist schon ausverkauft. Da müsst Ihr Euch bis zum nächsten Jahr gedulden.

Das Jahr geht zu Ende, der Jahresrückblick 2019 steht an. In diesem Jahr kombinieren wir ihn mal mit einem kleinen Gewinnspiel, als Dankschön dafür, dass Ihr uns schon so lange begleitet. 2020 feiern wir tatsächlich schon 10jähriges Blog-Jubiläum. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Aber zuerst müssen natürlich die Tops und Flops von 2019 abgehandelt werden.

2019 im Jahresrückblick

Es war kein einfaches Jahr. Auf Anhieb fallen uns tatsächlich mehr Flops als Tops ein. Ein unerwarteter Kälteeinbruch im Mai, dann die wahnsinnige Hitze und Trockenheit im Sommer, Mäuse und Läuse en masse, alles ganz schön herausfordernd. Fangen wir also diesmal ganz gegen unsere Gewohnheit mit den Flops an. Wie gesagt, es gab viele. Wir beschränken uns trotzdem auf drei.

Flop 1: Die Tomaten

Was hatten wir für tolle Tomatensorten am Start. Ute Studer, die Autorin des wunderbaren Buchs Tomatenlust hat mir meine Wunschsorten aus Ihrer großen Saatgutsammlung geschickt. Die sind auch alle gut gewachsen, aber dann habe ich sie zu früh ins kalte Gewächshaus gestellt. Fallen die Temperaturen zu tief, bekommen Tomaten-Jungpflanzen einen Kälteschock und wachsen einfach nicht mehr weiter. Ich wollte das lange nicht glauben und habe gehofft und gehofft. Am Ende musste ich neu aussäen und entsprechend spät war ich dann dran. Das in Kombination mit der unglaublichen Hitze und Trockenheit (ich bin mit den Gießen kaum hinterher gekommen) hat letztlich zu einer sehr überschaubaren Tomaten-Ernte geführt. Dabei haben wir uns extra ein schickes Tomatendach geleistet. Das wird sich hoffentlich im nächsten Jahr dann amortisieren.

Jahresrückblick 2019 unser neues Tomatendach
Jahresrückblick 2019kein gutes Jahr für Tomaten

Flop 2: Milpa-Beet

2019 ist im Jahresrückblick das Jahr der gescheiterten Experimente. Unser Milpa-Beet Experiment fing eigentlich vielversprechend an. Die vorgezogenen Maispflanzen waren richtig kräftig beim Umzug ins Beet. Der Kürbis sah auch sehr gut aus. Leider war es dann im Mai nochmal so richtig kalt. Die Bohnen haben uns das sehr über genommen und sind nicht gekommen. Mais und Kürbis hatten bei den Temperaturen auch keine Lust zum Wachsen. Die Bohnen-Nachsaat dafür dann umso mehr. Ruckzuck waren Mais und Kürbis hoffnungslos überwuchert. Der Kürbis ist im Schatten der Bohnen recht klein geblieben. Der Mais wurde dann zu allem Übel noch von einem Pilz, dem Maisbeulenbrand, befallen. Der soll zwar essbar sein, eine Delikatesse sogar, sieht aber so gruselig aus, dass wir lieber darauf verzichtet haben.

Jahresrückblick 2019 überwuchertes MILPA Beet

Regenbogenmais

Jahresrückblick 2019 Maiskolben, bunter Popcornmais

Würdet Ihr das essen?

Jahresrückblick 2019 Maiskolben mit Maiskolbenbrand

Flop 3: Kartoffelanbau auf Stroh

Auch unser Kartoffel-Experiment können wir guten Gewissens als gescheitert bezeichnen. Im Hochbeet scheint der Kartoffelanbau auf Stroh nur bedingt zu funktionieren. Wahrscheinlich war auch hier die Hitze und die Trockenheit entscheidend. Die Ernte war jedenfalls mehr als mager. Ein kleiner Trost: beim Ausgraben der Kartoffeln haben wir jede Menge Larven des Nashornkäfers gefunden. Die wurden vorsichtig in den Kompost umgesiedelt und wir hoffen sehr, dass wir in den nächsten Jahren auch mal einen ausgewachsenen Käfer zu Gesicht bekommen.

Gut gestartet

Jahresrückblick 2019 Kartoffelanbau auf Stroh

Gut gewachsen

Jahresrückblick 2019 Kartoffelpflanzen im Hochbeet auf Stroh

Magere Ernte

Jahresrückblick 2019 magere Kartoffelernte im Hochbeet

Nashornkäferlarven

Jahresrückblick 2019 Nashornkäferlarven im Hochbeet

Top 1: Mehr Anbaufläche

Genug gejammert. Kommen wir zu den Tops und dazu wie aus einem Flop manchmal doch noch ein Top werden kann.

Wenn Ihr regelmäßig mitlest, habt Ihr sicher mitbekommen, das wir einige Probleme mit einem Nachbarn wegen unserer Bienen hatten. Obwohl wir alles getan haben, um das Problem zu lösen – die Bienen stehen seit Herbst 2018 an einem Standort weit vom Nachbargarten entfernt und mit einem zusätzlichen Abflugschutz in diese Richtung versehen – hat der Nachbar den Garten aufgegeben. In einem letzten Gespräch hat er Andreas versichert, er sei nicht wegen der Bienen gegangen. Die Gartenarbeit war ihm mit zwei Kindern einfach zu viel. Wir freuen uns jedenfalls darüber, dass Andreas den Garten pachten durfte.

Neben Sicherheit für unsere Bienen haben wir damit auch mehr Anbaufläche gewonnen. Es wird dauern bis der neue Garten unseren Vorstellungen von einem insektenfreundlichen vielfältigen Biogarten entspricht.

Zwei große Baustellen haben wir aber bereits angepackt. Im vorderen Teil wurde die Rasenfläche in leicht erhöhte Gemüsebeete verwandelt. Sie sind mit gut abgelagertem Pferdemist gefüllt. Obendrauf kommt noch eine Schicht Erde. Wir werden in Gemüse ertrinken, wenn alles klappt.

Jahresrückblick 2019 erhöhte Beete auf Rasen anlegen
Jahresrückblick 2019 Gemüsebeete auf Rasen anlegen

Im hinteren Teil haben wir einen kreisförmigen Grillplatz angelegt. Er ist umpflanzt mit Beerensträuchern. Im Rasen wurden hunderte von Krokussen und Narzissen versenkt. Die klassische Rasenfläche soll sich nach und nach in eine Wildblumenwiese verwandeln.

Jahresrückblick 2019 Feuerstelle bauen
Jahresrückblick 2019 Feuerstelle bauen

Top 2: Die Olivenernte

Wir sind stolze Besitzer von zwei kleinen Olivenbäumchen. Letztes Jahr konnten wir zum ersten mal eine Handvoll Oliven ernten, sind aber an der Verarbeitung gescheitert. Dieses Jahr war es schon ein großes Weckglas voll Oliven. Ich habe sie vier Wochen lang in Wasser eingelegt. Täglich das Wasser gewechselt, um die Bitterstoffe zu entziehen, danach eine Woche in Salzwasser gebadet und pünktlich zu Weihnachten in Kräuter und Olivenöl eingelegt. Ich kann Euch sagen, nichts schmeckt so gut wie selbst eingelegte Oliven. Wir hoffen sehr, dass die Ernte von nun an Jahr für Jahr üppiger ausfällt.

Jahresrückblick 2019 Oliven aus eigener Ernte
Jahresrückblick 2019 Oliven aus eigener Ernte

Top 3: Garten und Lecker

So heißt eine WDR Gartensendung und wir durften bei der zweiten Staffel dabei sein. Das Konzept ähnelt dem des perfekten Dinners nur halt im Garten. Wir haben also ein Gartenfest organisiert mit leckerem Essen (mit Rezepten aus unserem Buch über essbare Blüten) und schöner Blumendeko (mit freundlicher Unterstützung vom Star-Floristen Björn Kroner), drei wunderbare Gärtner*innen bei uns empfangen, denen wir sonst sicher nicht begegnet wären und im Laufe des Jahres deren Gärten besucht. Das war alles ganz schön aufregend. Die vier Folgen werden irgendwann 2020 ausgestrahlt. Noch steht der Sendetermin nicht fest. Wir warten gespannt darauf und werden Euch natürlich rechtzeitig darüber informieren.

In der WDR Mediathek könnt Ihr Euch schon mal die Folgen der ersten Staffel ansehen: Garten und Lecker. Perfekt für kalte Wintertage.

Die Drohne, Björn und ich - ganz großes Kino 😉

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Schaukochen

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Tisch decken

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Blumendeko

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Wetterdrama

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Hach, der Garten im TV - ich freue mich

Jahresrückblick 2019 WDR Garten und Lecker Dreharbeiten

Das Gewinnspiel

Vielen Dank an alle, die bis hierhin durchgehalten haben 🙂 Wir machen kurz. Es gibt drei Preise zu gewinnen die das Gärtner*innenherz hoffentlich höher schlagen lassen:

    1. Unser wunderbares Buch über essbare Blüten mit vielen Dekotipps und tollen Rezepten. Ein absolutes must-have 😉 für kulinarisch begeisterte Gärtner*innen.
    2. Den edlen Blumenkalender „Pure Flowers“ mit puristischen Blumenportraits aus unserem Garten (Format A4).
    3. Den unverzichtbaren taschenGarten 2020 für widerständige Gärtner*innen. Ein sehr nützlicher Garten-Kalender mit vielen interessanten Zusatzinfos.
Blüten-Genuss für Tafel und Teller
Pure Flowers Blumenkalender
taschenKalender 2020

Was müsst Ihr tun um einen dieser Preise abzuräumen?

Wir machen es einfach. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und gut ist. Wenn Ihr uns einen Gefallen tun wollt, dann erzählt uns, worüber Ihr gerne mehr lesen würdet, für welche Themen Ihr Euch besonders interessiert. Das erhöht zwar nicht Eure Gewinnchancen, hilft uns aber bei der Themenplanung fürs nächste Jahr :-).

Das Gewinnspiel läuft vom 30.12.19 bis zum 06.01.20. Die Gewinner werden mit einem Zufallsgenerator ausgelost und über einen Kommentar unter diesem Beitrag informiert. Natürlich müsst Ihr uns dann Eure Adresse schicken. Die werden wir aber nicht speichern und für nichts anderes als dieses Gewinnspiel verwenden. Wir schwören!

  1. Avatar for Rebecca Lenz
    Rebecca Lenz

    Jaja, die Tops und Flops… und trotzdem schaut auf den Bildern alles so schön aus! Bunt und vielfältig, kräftig und (meist) gesund. Mich interessieren die Oliven… auch wenn ich bislang noch keine gefunden habe, die mir wirklich schmeckt. Aber ein Bio-Bauer bei uns (in Bayern) setzt jetzt, der Klimaerwärmung wegen, auf den Anbau von Oliven… Spannendes Thema. Ansonsten verfolge ich den Tomatenreigen und die Blumenwiese mit größtem Interesse. Und freue mich schon auf mein eigenes Tulpenzählen im Frühjahr. In diesem Sinne: auf ein bioblütenblätterbuntbrummendes Gartenjahr 2020!

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Rebecca,

      für die bunten Bilder ist Andreas verantwortlich. Der schafft es sogar Blattläuse irgendwie niedlich aussehen zu lassen 😉
      Über die Olivenbäume werde ich auf jeden Fall schreiben. Das scheint mehrere zu interessieren.

      Liebe Grüße
      Anja

  2. Avatar for Jana K. Adam
    Jana K. Adam

    Ui, ich bin die Erste. Ich schaue mir gern Eure Vorher-Nachher-Bilder an und freue mich, Euch hoffentlich virtuell bei der Gestaltung des neuen Gartens begleiten zu dürfen. Auch würde mich die Hege und Pflege des Olivenbäumchens interessieren. Ich wünsche Euch ein erfolgreiches neues (Garten)Jahr ohne Tomatenflops, das wäre für mich das Schlimmste. Alles Gute!
    Jana

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Jana,

      den Tomaten-Flop fanden wir auch sehr furchtbar. Brauchen wir nicht nochmal. Über die Gartengestaltung werden wir natürlich schreiben und das Olivenbäumchen ist auch notiert.

      Liebe Grüße
      Anja

  3. Avatar for Claudia Buchna
    Claudia Buchna

    Ich finde Eure Beiträge großartig! Es ist ja schon auch irgendwie ermutigend, dass Ihr auch in den Flops noch was Gutes findet und mit frischen Mut einen neuen Versuch startet! Das finde ich klasse! Macht weiter so! Für das neue Jahr wünsche ich Euch alles Gute.

  4. Avatar for Jacqueline
    Jacqueline

    Ich würde mich sehr über Preis a also das Blüten-Genuss-Buch freuen! Ich bin leider vermutlich keine große Hilfe, da mich einfach viele so sehr interessiert. Fängt an bei der Anzucht, über Sorten bis hin zu gestalten oder auch Projekte. Natürlich interessiert mich aber auch die Verarbeitung.
    Noch kurz vor der Wende möchte ich euch nochmal sagen, dass ich eure Beiträge super finde und nochmal ganz spezielles Lob für den Samentausch! Danke dass ihr euch solche Mühe gegeben habt und ich teilnehmen durfte! Och freue mich jetzt schon auf die neuen Sorten, die ich Dank euch ausprobieren darf! So in diesem Sinne, guten Rutsch und ein gutes aber vorallem gesundes neues Jahr!

  5. Avatar for Janine

    Vielen Dank für Euren Blog und Eure tolle Arbeit. Mich würde das Thema nützliche Tierhelfer im Garten interessieren. Was können Hühner, Laufenten oder andere (Nutz)Tiere zur Schädlingsbekämpfung beitragen. Rutscht gut rüber! LG Janine

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Janine,

      über Hühner würde ich liebend gerne schreiben, aber leider dürfen wir im Kleingarten keine halten :.-/

      Liebe Grüße
      Anja

  6. Avatar for Susanne Null.Zwo

    Ich würde gerne nächstes Jahr etwas mehr gärtnern und hätte daher voll Lust auf widerständiges gärtnern!

    Was ich voll super finde, sind die gezeigten Tops und Flops! Warum etwas nicht klappte hilft mir viel mehr als zu lesen, wie man es am Besten macht.

    Guten Übergang in 2020!

  7. Avatar for Maggy

    Eure Tops und Flops fand ich sehr interessant. Ich würde mich über einen Artikel zu Kartoffelsorten freuen! Danke für eure tolle Arbeit!!!

  8. Avatar for Falko Bolze
    Falko Bolze

    Hallo Andreas, hallo Anja,
    für das neue Jahr wünsche ich mir den Ausbau eurer mit wertvollen originellen Beiträgen gespickten Rezeptrubrik.
    Herzliche Grüße
    Falko

  9. Avatar for Sylke

    Ihr seid der einfach der Hit, was den Witz, die Ehrlichkeit und die Authentiziät angeht … erfrischend und überraschend – genau, wie euer Garten.
    Mich interessieren eure ganzen Versuche, denn mein GemüseGarten wurde bis jetzt nur vorbereitet und zum Frühjahr werden Hochbeete, Vertikalgarten, Kartoffelturm und Kleingewächshaus ihren Einzug finden. Wir experimentieren mit TerraPreta, viel EM, eigener Aktivkohleherstellung und den vielen Helferlein in der Natur.
    Wir haben schon viel zum Unter- und Einschlüpfen der verschiedenen Insekten- und Bienenarten getan, mich interessiert das Thema aber am allermeisten. Wir such noch einen schönen Platz für einen Bienenbau (HonigEsche), sind aber für weitere “Bauanleitungen” dankbar =)))

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Sylke,

      wenn Ihr eigene Pflanzkohle herstellt können wir eher von Euch etwas lernen 🙂 Ich würde gerne ein Kon-Tiki bauen, aber wir müssen noch klären, ob das im Kleingarten erlaubt ist. Von was für einem Bienenbau sprichst du? Für Wildbienen? Das ist auf jeden Fall ein spannendes Thema mit dem ich ich auch mehr beschäftigen will. Gerade haben wir ein Sandbeet für bodenbrütende Wildbienen angelegt. Ich bin gespannt ob es angenommen wird.

      Liebe Grüße
      Anja

  10. Avatar for Natalie

    Liebe Anja,
    seit letztem Sommer verfolge ich, was Ihr in Eurem Horrorgarten so treibt. Dabei finde ich ihn gar nicht so horrormäßig. Das würde eher auf meinen Garten zutreffen. Der befindet sich seit 25 Jahren in der Findungsphase. Das soll sich aber in diesem Jahr ändern. Daher kann ich tatsächlich alle Themen gebrauchen. Weit vorne liegt aber die Gestaltung von Nutz- und Ziergarten, wenn möglich alles geschickt miteinander kombiniert. Ganz konkret möchte ich vor unsere vorhandene Bauernhortensienhecke ein Staudenbeet anlegen, scheitere aber bereits schon an den passenden Beetpartnern. Vielleicht fällt Dir ja eine schicke Kombi dazu ein?
    Ich wünsche Euch einen erholsamen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Natalie

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Natalie,

      kannst du denn mit den Artikeln aus unserer Gestaltungsserie etwas anfangen? Sie ist noch nicht vollständig, ich muss unbedingt weiter daran arbeiten. Zur Bauernhortensiehecke: kommt darauf an ob das Beet davor sonnig oder schattig ist. Ganz allgemein passen Gräser, aber auch Farne gut zu Hortensien. Schick doch mal ein Foto von der Hecke, dann kann ich mehr sagen.

      Liebe Grüße
      Anja

  11. Avatar for Claudia

    Ich lese besonders gern Pflegetipps und über neue, bisher wenig bekannte Pflanzen

  12. Avatar for Anne

    Gesundes Neues! ich schaue gern hier rein, einfach weil die Themen so vielfältig sind 😌 und über Bienen hab ich auch echt viel gelernt.

  13. Avatar for Harald

    Happy New Year, und alles was außergewöhnlich ist im Garten anzubauen ist toll.
    Standart kann jeder 🙂

  14. Avatar for Tanja Loss
    Tanja Loss

    Ich würde gerne mehr wissen über Winterharte Blumenbeete, die in der prallen Sonne stehen dürfen.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Tanja,

      das ist mal ein konkreter Wunsch. Unser Schreber-Vorgarten steht in der vollen Sonne. Ich will schon lange mal den Pflanzplan dazu veröffentlichen. Danke für den Anschubs dazu.

      Liebe Grüße
      Anja

  15. Avatar for Michel Falkenhain
    Michel Falkenhain

    Erfahrungen mit wilden Blumenwiesen wären sehr Interessant.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Michel,

      die sammeln wir gerade. Eine kleine Blumenwiese, die wir vor zwei Jahren angelegt hatten war leider nur ein Jahr schön. Die Saatgutmischung war auf großen Effekt, aber nicht auf Langlebigkeit ausgelegt. Mit einer Wildblumenwiese um unseren neuen Feuerplatz starten wir einen zweiten Versuch und werden darüber berichten.

      Liebe Grüße
      Anja

  16. Avatar for Manuela Jägg
    Manuela Jägg

    Hallöchen,
    mich interessiert der Gemüseanbau am meisten,
    am liebsten alte und seltene Sorten.
    Das coolste wären dann noch zu den Sorten passende kreative Kochrezepte.
    Danke schon mal für die Bemühungen.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Manuela,

      alte seltene Sorten, das ist genau unser Thema. An den Kochrezepten müssen wir noch arbeiten. Meistens fehlt mir nach dem Kochen die Geduld fürs fotografieren oder der Hunger ist zu groß 😉 Wir arbeiten daran.

      Liebe Grüße
      Anja

  17. Avatar for Bernd und Monika Junge
    Bernd und Monika Junge

    Über Naturgärten

  18. Avatar for Sarah Buehler
    Sarah Buehler

    Liebe Anja, lieber Andreas,

    Ich finde eure Seite super, aber ds ich dieses Jahr leider meinen Garten abgeben musste und nur noch auf meinen Balkon mit Pflanzen beschränkt bin, fände ich es toll, wenn ihr Tipps für Gestaltung und Bepflanzung von Balkonen gebt. Das wäre ganz toll!
    Liebe Grüsse und ein frohes neues Jahr,
    Sarag

  19. Avatar for Silvana

    Oh wie schön- euer 10 jähriges Blog-Jubiläum- ihr habt viel geschafft-Gratuliere 😊. Ich freu mich eigentlich über alle Themen aus dem Garten, besonders über schnell gemachte Geschenke aus dem Garten, Schnittblumen aus dem eigenen Garten, Wintergemüse und was ihr gerade erntet und wie ihr es verarbeitet. Ganz liebe Grüße aus Wien, Silvana

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Silvana,

      schnelle Geschenke aus dem Garten, das ist ein guter Tipp für eine eigene Kategorie. Vielen Dank. Zu Schnittblumen wird es dieses Jahr auch etwas geben. Wir haben einen großen Blühstreifen um den neuen Gartenteil herum angelegt.

      Liebe Grüße
      Anja

  20. Avatar for Sandra Six
    Sandra Six

    Hallo, das war ein sehr abwechslungsreiches Jahr in dem ich euch gern gefolgt bin. Mich interessieren die Themen Hochbeete und biologische Schädlingsbekämpfung.
    Ich wünsche euch ein super Gartenjahr.

  21. Avatar for Steffi LIlly H.
    Steffi LIlly H.

    Ich lese Euren Blog mit grossem Interesse. Ihr habt ja immer sehr tolle und ambitionierte Projekte am Start. Wir haben nur einen mini Stadtgarten von daher lese ich am liebsten über Sachen die sich auch in einem Minigarten evtl umsetzen lassen

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Steffi,

      ich nehme den Mini-Garten gerne in unsere Ideensammlung für die neue Gartensaison auf.

      Liebe Grüße
      Anja

  22. Avatar for Laura

    Ich hoffe, dass mein geplantes Milpa-Experiment mehr Erfolg haben wird 🤔
    Wo habt ihr das wirklich schicke Tomatendach her?
    Im Augenblick überlege ich gerade ob ich einen Versuch mit dem Anbau von Pilzen wagen soll – habt ihr da auch schon Erfahrungen gemacht? Wäre allenfalls ein Bolgthema…
    Grüsse aus der Schweiz

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Laura,

      das Tomatendach ist von der Firma Beckmann. Nicht ganz günstig, aber sehr praktisch. Gibt’s auch in verschiedenen Längen Unseres ist zwei Meter lang. Ich wollte ich hätte eins für drei Meter gekauft, weil Tomaten kann man nie genug haben 🙂

      Wir haben schon mal Pilze im Garten angebaut (https://der-kleine-horror-garten.de/essbare-pilze-im-garten-zuechten/) waren aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Die Braunkappen sind einmal wieder gekommen. Die Parasolpilze sind gar nicht gewachsen. Letztes Jahr habe ich ein neues großes Pilzbeet für Champignons angelegt, aber noch nicht beimpft und auch noch nicht darüber geschrieben. Das wird aber dieses Jahr sicher passieren.

      Liebe Grüße Anja

  23. Avatar for Ina

    Eigentlich interessiert mich alles über Pflanzen. Wir haben einen schönen großen Garten hinter unserem Haus.
    Wir bauen Obst, Gemüse an und haben viele Blumen.
    Das Thema essbare Blüten interessiert mich sehr. Ein niveauvoll angerichtetes Essen macht eine essbare Blüte erst perfekt.

    Ein frohes neues Jahr an alle !!!

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Ina,

      ein Garten am Haus – traumhaft. Von unserem Garten trennen uns zehn Fahrradminuten, aber Bewegung schadet ja nicht 🙂

      Liebe Grüße
      Anja

  24. Avatar for Andrea Schön
    Andrea Schön

    Oh, welch schönes Gewinnspiel – bin dabei 😉
    Themenvorschläge hab ich nicht – ich lass mich überraschen 😉

  25. Avatar for Martina L.
    Martina L.

    Mich interessiert der Bienenfreundliche Garten und essbare Blüten.
    Ein frohes neues Jahr!

    LG Martina

  26. Avatar for Sebastian S.
    Sebastian S.

    Würde mich über Buch a. freuen, um es meiner Mutter zu schenken.

  27. Avatar for Anja

    Ich würtde gern mehr über Stecklingsvermehrung erfahren.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Anja,

      danke für Deinen Input. Stecklingsvermehrung ist notiert.

      Liebe Grüße von der Gärtnerin

  28. Avatar for Andreas

    Tolle Seite! Wir sind ja eher so die Hochbeetgärtner, vielleicht wäre das auch mal ein Thema für Euch!

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Andreas,

      wir gärtnern fast ausschließlich in Hochbeeten. Schau mal, auf der Seite findest du auch Anleitungen zum Hochbeetbau.

      Liebe Grüße Anja

  29. Avatar for Marion

    Hallo liebe Gärtner,
    erst einmal vielen Dank für euren tollen Blog! Hab ihn erst diese (halt, letztes) Jahr entdeckt aber lese mich immer freudig durch die wunderbaren Beiträge 🙂 Am spannendsten finde ich aktuell eure Berichte über eure Bienenvölker. Habe selbst keine weil noch kein Platz aber Bienen sind ein absoluter Traum den ich hoffentlich irgendwann verwirklichen kann! Darum würde ich mich über noch mehr Berichte über eure Bienen freuen 🙂
    Viele Grüße und ein wunderbares neues Jahrzehnt,
    Marion

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Marion,

      danke für Deinen Kommentar. Das Bienenthema wollen wir auf jeden Fall ausbauen. Auf Instagram (https://www.instagram.com/derkleinehorrorgarten/) habe ich dazu schon einige Storys gemacht (unter Highlights gespeichert) und wir überlegen, ob wir endlich mal unseren YouTube Kanal bespielen sollen. wie ist es bei Dir – liest du lieber oder schaust du lieber Videos?

      Liebe Grüße Anja

  30. Avatar for JM

    Da mache ich gerne mit ☺
    Interessieren würde mich, wie ihr eure neuen Gemüsebeete nutzt – wir haben ähnliches im Garten (aber nicht so viele 😉), die Ernte war aber zumindest im letzten Jahr sehr bescheiden.
    LG

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Auf den Ertrag der neuen erhöhten Gemüsebeete sind wir auch sehr gespannt. Wir rechnen mit einer großen Ernte im ersten Jahr, weil die Beete so gut mit Pferdemist versorgt sind. Aber mal sehen. Wir werden auf jeden Fall darüber berichten.

      Liebe Grüße von der Gärtnerin

  31. Avatar for Elke H.

    Da versuche ich auch sehr gern mein Glück. Wir haben seit einigen Jahren ein Hochbeet und ich wüßte gern, wie ich das optimal bepflanzen kann, um möglichst lange etwas zu ernten. Was mich auch noch interessiert, sind alte Gemüsesorten und woher man überhaupt das Saatgut dafür bekommt.
    LG von Elke

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Elke,

      ich versuche mal einen Anbauplan fürs Hochbeet mit langem Erntefenster zu entwickeln. Zum Thema sortenechtes Saatgut würde ich dir für eine erste Info diesen Artikel empfehlen: https://der-kleine-horror-garten.de/mein-beitrag-vielfalt-sortenfestes-bio/

      Liebe Grüße
      Anja

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Elke,

      herzlichen Glückwunsch. Du hast den edlen Blumenkalender “Pure Flowers” gewonnen. Schick uns bitte deine Anschrift, damit er bald deine Wand zieren kann. Mail im Impressum.

      Liebe Grüße
      Anja

      • Avatar for Elke H.

        Hallo Anja,
        das freut mich aber. Ich habe gerade an die Adresse aus dem Impressum geschrieben. Vielen lieben Dank!

        Herzliche Grüße von Elke

  32. Avatar for Nadine Dierkes
    Nadine Dierkes

    Toll wäre etwas über Obstbäume und Beerensträucher! Gerne auch besondere Arten.

  33. Avatar for Claudia

    Hallo Zusammen, ich lese so gerne hier und finde viele Anregungen. Besonders bin ich an Beerensträuchern, und der Erfahrung welche Sorte wächst wie, ihre Eigenschaften… etc. Und ich schließe mich meiner Vorrednerin an: besondere Arten bei Beeren, Gemüse und Kräutern, darüber würde ich gerne was erfahren. Lese meist staunend die vollmundigen Ankündigungen der Samen/Pflanzenhändler und zweifle ob das alles so stimmt.
    Egal ich freu mich immer was tolles zu lesen.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Claudia,

      Deine Zweifel bei vollmundigen Aussagen sind nicht ganz unberechtigt. Da wird – je nach Anbieter – oft mehr versprochen, als die Pflanzen später halten. Ich versuche mich gerne mal an einem Beeren-Special im Sommer.

      Liebe Grüße
      Anja

  34. Avatar for Margit

    Ich bin ja schon froh, dass es auch bei Euch Flops gibt! Gemüse und ich werden wohl keine Freunde mehr – zumindest was den Anbau im Garten betrifft! Den Gemüsebauern meines Vertrauens wird das freuen, denn ich liebe Gemüse! Ich finde es immer spannend von Euren Bienen zu lesen. Damit kenne ich mich nämlich überhaupt nicht aus.
    Viele Grüße und einen guten Start ins neue Gartenjahr
    wünscht Euch Margit

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Margit,

      über Bienen hätte ich was für Dich – und alle anderen Bienenfreunde. Ist noch geheim. Spätestens im April gibt es dazu neue Infos 😉

      Liebe Grüße
      Anja

  35. Avatar for chris

    Tipps über neue Pflanzen bitte

  36. Avatar for Maik

    Ich lasse mich gerne von euch inspirieren

  37. Avatar for Margarete
    Margarete

    Wie wäre es mit einer Serie über alte Sorten?

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Margarete,

      herzlichen Glückwunsch. Du hast unser wunderbares Buch über essbare Blüten gewonnen. Das heißt es wird bunt auf deinem Teller. Schick uns bitte deine Anschrift, damit wir dir deinen Gewinn zusenden können. Mail im Impressum.

      Liebe Grüße
      Anja

  38. Avatar for Uta

    Wie wäre es mit Berichten zum Oberbegriff Gartenparties. Muss ja auch mal sein 😉

  39. Avatar for Wolf

    Frohes neues Jahr und weiter so!

  40. Avatar for Janina

    Alles zum Thema Naturgarten ist und wäre toll (z.B. essbare Unkräuter …)

    Das Thema: Bienen im Garten, Streuwiesen, Wildgarten …

    Das Thema: Selber Saat machen (bei Gurken, Bohnen und Erbsen ist es ja kein Problem aber bei Kürbis und Zucchini – was gibt es da zu beachten?)

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Janina,

      Tipps zur Saatgutgewinnung, das ist eine sehr gute Anregung. Da mache ich mir mal Gedanken dazu.

      Liebe Grüße
      Anja

  41. Avatar for Birgit

    Ich interessiere mich sehr für Kräuter/Heilkräuter und was man daraus anfertigen kann, z.B. Hausmittel gegen allerlei Beschwerden oder auch zum Auflegen bei Stichen usw.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Birgit,

      das interessiert mich auch. Und auch das Thema Kosmetik aus Kräutern und Gartenpflanzen selbst machen. Vielleicht gibt eine Freundin von mir im nächsten Jahr dazu einen Kurs im kleinen Horrorgarten.

      Liebe Grüße
      Anja

  42. Avatar for Sina

    Hallo ihr beiden, über den Ernteticker bin ich auf euren Blog gestoßen und seither stille Mitleserin. Bis jetzt! Ich würde mich riesig über einen Ernteticker 2020 freuen, sei es um inspiriert zu werden oder um zu hören, wie es anderen Gärtner/innen mit ihrem Gemüse- und Obstanbau so ergeht. Schön wäre auch zu erfahren, zu was ihr das ganze Gemüse/Obst verarbeitet. Ich wünsche euch ein vielversprechendes Gartenjahr 2020!

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Sina,

      Andreas ist Feuer und Flamme für den Ernteticker 2020. Ich überlege nur noch wie wir das am besten präsentieren. Damit Ihr auch was davon habt. Wie hast du den damals eigentlich gefunden? Rezepte dazu wollen wir gerne machen, scheitern aber meist am Aufwand. Kochen und essen ist eins, aber dann noch ansprechend stylen und fotografieren … da ist der Hunger meistens schneller 😉

      Liebe Grüße
      Anja

  43. Avatar for Michaela Ritz
    Michaela Ritz

    Ich liebe euer Instagram-Konto und diesen Blog…… ich kann kaum den Beginn der Gartensaison erwarten. Würde selber gerne mehr ins Biogärtnern mit Blick auf Saatfolge auf den Beeten einsteigen, habe aber bisher keinen richtigen Einstieg gefunden, rein praktisch. Habe einen Chaospachtgarten übernommen 🙈- vor 2 Jahren …
    GLG!
    PS Würde mir euren Saatguttausch auch für 2020 wünschen! Auf ein gutes Gartenjahr 😁

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Michaela,

      da wir überwiegend in Hochbeeten anbauen, halten wir uns selbst nicht an die Fruchtfolge. Da immer neue Erde nachgefüllt werden muss, wird der Schädlingsdruck nie so hoch. Aber was ich machen werde ist einen Plan für ein möglichst langes Erntefenster für ein Gemüsebeet. Und Saatguttausch 2020 ist auf jeden Fall vorgesehen. Wir haben soviel gelernt dabei letztes Jahr, das wollen wir unbedingt dieses Jahr anwenden.

      Liebe Grüße
      Anja

  44. Avatar for Karin

    Hallo, ich lese hier immer fleissig mit. Bin auch Schrebergärtnerin. Zeit ist leider gerade noch Mangelware. der Job und die Kids lassen fast nur am Wochenende ein paar Stunden Gartenzeit. Aber die dann in vollen Zügen genossen. leider viele Flops bei uns – Milpa -wie bei Euch, Kartoffeln alle verfault, zumindest gab es nichts auszubuddeln, Fenchel schiesst, Ringelblumen überwuchern alle rote und gelbe Beeten, Erbsen von den Raben angepickt. Mich würde das Thema Erde im Garten interessieren. Wir versuchen mit unserem eigenen Kompost und Sand dem festen Boden etwas entgegen zu setzen, scheint nicht so gut zu glücken. ich vermute wir haben für alles zu viel Staunässe. Danke. und hüpfe mit herzlichen Grüßen in den Lostopf.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Karin,

      Flops gehören irgendwie dazu. Boden finde ich ein wichtiges Thema. Es gibt bei uns einen Artikel zu Terra Preta (https://der-kleine-horror-garten.de/terra-preta-schwarze-erde/). Tolle Möglichkeit zur Bodenverbesserung, lohnt den Aufwand.

      Liebe Grüße
      Anja

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Karin,

      herzlichen Glückwunsch. Du hast den wunderbaren unverzichtbaren taschenGarten gewonnen. Damit kann die nächste Saison nur super werden. Schick uns bitte deine Anschrift, damit wir dir deinen Gewinn zusenden können. Mail im Impressum.

      Liebe Grüße
      Anja

  45. Avatar for Raffaella
    Raffaella

    Den edlen Blumenkalender „Pure Flowers“ mit puristischen Blumenportraits aus unserem Garten
    Danke

  46. Avatar for Christiana
    Christiana

    Hallo, ich bin noch eine neue Leserin bei Euch und bin mit den bisherigen Artikeln sicherlich gut versorgt. Was bei uns für dieses Jahr ansteht sind endlich Hochbeete, damit es auch mal mit den Salaten klappt. Besonders gespannt bin ich auf die Wintetsalate. Dazu möchte ich mich an Knoblauch und Zwiebeln wagen und mich noch zum Thema Lagerung schlau lesen. Auf ein neues Gartenjahr!

  47. Avatar for Alexandra
    Alexandra

    Hallo Anja,

    Ich verfolge dich seit Mitte 2019 und freue mich darauf dich dieses Jahr von Anfang an zu begleiten. Durch das Gartenjahr mit Deinen Anbautipps. Deine Bienen 🐝 und ihr Verhalten interessieren mich auch sehr. Auch die Honiggewinnung. Also dann… wir sehen und hören uns bei Insta LG Lexi

  48. Avatar for Natalie

    Das Milpabeet hat bei mir dieses Jahr auch nicht geklappt. Der Mais wurde von den Bohnen überwuchert und ist umgebogen, so haben dann Mais und Bohnen den Kürbis beschattet….super!
    Mich würden weitere Beiträge über Gartenumgestaltung interessieren, besonders dazu, wie ihr euren neuen Garten an euren bisherigen Garten anpasst.
    Gärtnerische Grüße aus Wiesbaden,
    Natalie

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Natalie,

      die Gartenumgestaltung werden wir auf jeden Fall dokumentieren.

      Liebe Grüße
      Anja

  49. Avatar for Barbara

    hallo und vielen Dank für die vielen ANregungen und die leibevoll gestalteten Beiträge. Ich würde mich sehr freuen, wenn es auch mehr Beiträge geben würde, wie man einen kleinen aber feinen Balkon optimal nutzen kann!

  50. Avatar for Sina

    Liebe Anja, ich meine mich zu erinnern, dass ich über die klassische Internetrecherche mit Hilfe von Suchbegriffen wie ‘Ernte’, bzw. ‘Ernteerträge’ auf euren Blog gekommen bin. Eure Präsentation von damals war klasse, da ich mir zunächst einen Überblick verschaffen konnte, was überhaupt möglich sein kann. Habe mich auch die darauffolgenden Jahre immer wieder in puncto Gemüse/ Obstanbau von eurem Ticker inspirieren lassen. Von daher hoffe ich auf eine neue Runde in 2020😆

  51. Avatar for nadia

    Schön, vielen dank fur die chance

  52. Avatar for Nina

    Meine Leidenschaft sind vor allem die Blumen… Und Obstbäume! Ich fände es toll, Tipps gegen die Schädlinge von Obstbäumen zu erhalten. Da ich nicht spritze, sind z.B. unsere Kirschen immer sehr verwirrt, was die Verarbeitung sehr umständlich macht…

    Liebe Grüße, Nina

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Nina,

      verwirrte Kirschen zu verarbeiten stelle ich mir auch schwierig vor 😉
      Gegen Würmer an Obstbäumen helfen am ehesten Schutznetze. Es gibt welche die für Vögel unproblematisch sind. Ich nehme das Thema mal in meine Liste mit auf.

      Liebe Grüße
      Anja

  53. Avatar for Davina Junge
    Davina Junge

    Hallo. Ich habe eueren Garten erst neu entdeckt und bin begeistert. Insebesondere das Gewächshäuschen ist sehr beeindruckend. Mal stöbern ob es dazu einen Bau-Artikel gibt.
    Sonnige Grüße
    Davina

  54. Avatar for Walli

    Ich bin zum erstenmal auf dieser Seite, die ich bald mal durchforsten werde.
    Gerade fesselt mich Meike Winnemuth´s Buch: “Bin im Garten”.

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Hallo Walli,

      bestimmt nett zu lesen. Meike Winnemuth schreibt ja recht amüsant.

      Liebe Grüße
      Anja

  55. Avatar for Michel

    Danke für das Gewinnspiel. 🙂

    Ich würde gerne mehr über das Thema Insektenfreundlicher Garten lesen.

    LG

  56. Avatar for Claudia

    Gerade habe ich euren Blog entdeckt und bin ganz bestimmt nicht zum letzten Mal hier. All die Probleme mit dem Wetter, den Kartoffeln und Tomaten kommen mir sehr bekannt vor. Logisch – wie ich dem Impressum entnehme – wir leben ja in der selben Stadt.
    Viele Grüße und bis bald
    Claudia

    • Avatar for Die Gaertnerin
      Die Gaertnerin

      Liebe Claudia,

      herzlich willkommen im kleinen Horrorgarten und auf gute Nachbarschaft.

      Liebe Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.